Sonntag, 7. August 2011

Affenkönig

So, gerade hab ich zwei Sachen abgeschlossen und kruschtel auf meiner Festplatte rum, da finde ich was wo ich schon längst vergessen hatte...
Vor ein paar Jahren sollte ich eine Geisterbahn entwerfen. Thema war der Affenkönig, kennen viele besser als Son Goku. Aus dem Projekt wurde dann doch nix aber hier sind ein paar meiner Entwürfe.

Der Grundriß mit den verschiedenen Stationen



Einer der Räume

Der Eingangsbereich

Der König

Ein Dämon

Figurengruppe
















Für das Ganze hatte ich mir eine Geschichte ausgedacht in der der Affenkönig über die verschiedenen Stationen den Fuchsgeist verfolgt der die Pfirsiche des Jadekaisers gestohlen hat - Tjaha, da gibts sowas wie ne Handlung! In jedem Raum ist eine andere Landschaft und andere Dämonen damits nicht langweilig wird. Die meisten Figuren bewegen sich, es gibt Nebel und ne Menge Licht-+Toneffekte etc.
Allerdings hatte ich von Anfang an meine Zweifel ob aus dem Ganzen mehr als nur ein Plan wird. Dieser Darkride sollte nämlich in China gebaut bw angeboten werden und ich ahnungsloser Provinzeuropäer alles von den Figuren bis zur Deko designen - Hallo?! Was weiß ich was bei den Chinesen ankommt und wie es sein muß damits dann für die "richtig" aussieht? Das ist in etwa so seltsam wie wenn Japaner deutsche Märchen in Mangas verwursten. Da merken die Einheimischen doch gleich, daß da einer dran war der eigentlich nicht wirklich weiß was er tut... wie gesagt, es wurde dann doch nix draus.

Kommentare:

Diana Kennedy hat gesagt…

Idee und Entwürfe sind aber genial. Schon schade, dass da nichts daraus geworden ist.
Und wir ja wirklich zB mit Manga-Sissis gequält werden wäre es nur ein gerechter Ausgleich gewesen...Aber nun ja, China ist nicht Japan.

Geier hat gesagt…

Nu, sooo unglücklich war ich gar nicht, das weitergehende Honorar wäre nämlich eher bescheiden gewesen.
Und Nomen est Omen, ich mußte seinerzeit mit nem Mietwagen zum Briefing weil ich Tags zuvor einen Unfall hatte. Irgendwie ein eindeutiges Zeichen ;)