Samstag, 31. August 2013

War of the Dead

Ich weiß nicht ob ihrs wusstet, unter dem Titel stehen gleich zwei DVDs in den Regalen - die unterschiedlicher nicht sein könnten.
Der mit dem Subtitel "Band of Zombies" ist eine finnische Produktion und sieht eigentlich ganz gut aus. Die Tricks sind nicht so dolle, aber es gibt eine Handlung, Kamera und Sets sind gut gemacht und das Ganze ist auch mit richtigen Schauspielern von Profis gedreht worden, da kann man nicht meckern.
Ganz anders der US-Streifen, ich hab schon lange nicht mehr so einen Schrott gesehen...
Bei der Anfangssequenz dachte ich zuerst das wäre eine Film-im-Film Szene in der ein schlechter Gruselfilm gedreht wird - aber denkste, das geht so weiter! Der Streifen ist von vorne bis hinten laienhaft gemacht, die Dialoge sind hahnebüchen, die Darsteller (da will man echt nicht von "Schauspielern" reden) agieren wie im Schülertheater, Tricks gibt es keine, die Maske ist lachhaft etc... Vermutlich war das Budget auf Taschengeldniveau, ich habe den Verdacht die haben den Film bei sich zuhause mit Kumpels und Verwandten gedreht. Es ist mir ein absolutes Rätsel wie dieses Teil den Weg ins Ausland dh ein deutsches Label gefunden hat, ähnliche Machwerke kenne ich eigentlich nur aus den 80ern und schon damals hab ich Studentenfilme gesehen die besser waren. Folgerichtig ist die deutsche Synchro von übelster Machart (keine Ahnung, es könnten dieselben sein die "White Zombie" verbrochen haben). Ziemlich dreist, das Ding ist ab 18 + uncut... Hallo! Da gibt es nichts zu schneiden, das ist völlig harmlos und würde ab 12 durchgehen. Man könnte natürlich versuchen sich den Streifen schönzutrinken, aber dann riskiert man eine Alkoholvergiftung...

Kommentare:

Diana Kennedy hat gesagt…

So wie Du das beschreibst, uerde eh nicht mzl hochkonzentrierter Industrie Alkohol etwas nuetzen. Schauder...

Geier hat gesagt…

Ja, aber von dem wird man wenigstens blind und muß das Elend nicht mehr sehen ;)

Anonym hat gesagt…

Ich schau den Film auch gerade an ... also den Zweitgenannten ... Ich ließ mich dummerweise durch den Titel und das Cover locken ... und FSK 18, uncut ... Finger weg, 10 €uro aus dem Fenster geworfen ... Das ist kein B- oder C- Film, das sind wirklich Laiendarsteller, die "'ne schnelle Mark" verdienen (wollen) ... Nicht einmal für Genre-Fans interessant - einfach nur Schund, der aus den Regalen verbannt gehört ... Ich wiederhole: Finger weg davon!!! (für mich isses leider zu spät)