Sonntag, 4. November 2012

Remakes

Den Hollywoodlern scheinen schon des längeren Ideen, Phantasie und Drehbücher auszugehen, und was macht man in dieser Situation? Man wühlt die Archive nach Filmen durch die man nochmal verwursten kann, vorzugsweise solche die Erfolgreich waren. Manchmal funktioniert das meistens jedoch nicht, und sich an Kultfilmen zu vergreifen ist mMn ein Unding. Auch wenn die Tricktechnik seinerzeit nicht so doll bw es Low-Budget Produktionen waren, man denke nur an Remake-Gurken wie Friday 13th, Halloween, Psycho, TCSM, The Fog, Planet der Affen etc.
Kleine Ausschau was uns erwartet:
Evil Dead (der Tailer sieht OK aus aber ob es auch den Charme des Originals hat? Und Bruce Campbell kann eh keiner ersetzen), Red Dawn (Wer zum Henker braucht das?), Carrie, Robocop (Wahrscheinlich nur mehr Explosionen ala Transformers was sonst will man da anders machen?), Mad Max, Pet Cemetary (Wieso das? Der hält sich afaik eng an des Buch und ist eine der wenigen guten S.King Verfilmungen), The Crow, Barbarella (Könnte interessant sein), American Werewolf (Nee!), Child's Play (Neee!!), Starship Troopers (Haben die nen Knall? Der Streifen ist optimal! Da kann nur ein Sequel gemeint sein), Die unendliche Geschichte, The seven Samurai (Absolutes, definitives No-Go!), Akira (Angeblich solls diesmal der komplette Manga werden), Time Bandits, The Birds (oO), Creature of the Black Lagoon (dasdarfdochnichtwahrsein...), Escape from New York (Never! Für den bin ich zweimal hintereinander ins Kino gegangen, und das Sequel war auch nur ein mieses Remake), Heavy Metal (*sic*), Highlander (Nooooo!!!), The Warriors (Yo man, mir schwant Übles...), Westworld, Dune, Ghost in the Shell (Realverfilmung oder was?), Suspiria (Sakrileg!), Tomb Raider und wiedermal Superman (Gähn!) um nur ein paar aufzulisten - Annie, Dirty Dancing +Co interessierte mich schon im Original nicht. Und Oldboy, Battle Royal - naja, es ist Usus bei den Amis gute ausländische Filme mit eigenen Leuten neu zu drehen...
Man muß jetzt nicht unbedingt Film-Puritaner sein damit einem bei vielen dieser Projekte die Haare zu Berge stehen, manche von ihnen gehen einfach nicht besser und nicht zuletzt hängen auch ne Menge Erinnerungen an den Originalen :( ...

Kommentare:

Diana Kennedy hat gesagt…

Ich hasse Remakes. Wirklich. Manche wie das von True Grit (Hallo!? John Wayne ist nicht zu ersetzen!!!) oder Poseidon, erfüllen bereits den Tabestand der Blasphemie. Und wenn ich hier lese, dass American Werewolf oder Starship Troopers veremaket werden sollen, dann versaut mir das auch grad den Rest des Tages.

Geier hat gesagt…

Glücklicherweise gibt es immernoch die Originale und muß die Dinger nicht ansehen :)
Bei einigen Filmen kann ich mir ein Remake auch beim schlechtesten Willen nicht vorstellen und denke da sind Sequels gemeint (die manchmal sowas von in die Hose gehen).